Am 23.04. und 24.04.2016 fanden die 9. nationalen Stuttgart Open im freien Stil mit 412 Teilnehmern in Ehningen statt. Am Samstag startete kein Sportler vom SV Fellbach, da sich viele noch in der Wettkampfpause nach Deutschen Meisterschaften und Verletzungen befinden. Dafür durften am Sonntag 1 Ringerin und 16 Ringer sich in einem starken Teilnehmerfeld behaupten. 

Die Ergebnisse:

weibliche Schüler

25 kg       1. Platz Yagmur Soylu

 

D-Jugend

28 kg      1. Platz Kevin Karl

              4. Platz Ahmed Koctürk

58 kg      1. Platz Ioannis Papadopoulos

              3. Platz Mehmet Soylu

 

C-Jugend 

29 kg      3. Platz Tim Möller

31 kg      5. Platz Arthur Hammerschmidt

38 kg      5. Platz Edward Juninger

              6. Platz Boris Abdullaev

40 kg      6. Platz Daniel Göring

42 kg      8. Platz Jan Pavel

 

E-Jugend

23 kg      6. Platz Hugo Wahl

26 kg      4. Platz Vaza Tamazashvili

27 kg      2. Platz Kyriakos Papadopoulos

35 kg     3. Platz Max Göring

             4. Platz Alpay Eser

             6. Platz Max Schneider

 

 

 

 

Informationen zur Jugend unter liga-db (Jugendliga Bezirk I):

 

Informationen zur 2. aktiven Mannschaft unter liga-db (Bezirksklasse 1):

 

Informationen zur 1. aktiven Mannschaft unter liga-db (Oberliga):

 

http://liga-db.de/

 

 

Gewinn der Bezirksjugendmeisterschaften 2017!

Sieger Vereinswertung Württembergische Meisterschaften 2017 im Freien Stil!

Sieger Vereinswertung Württembergische Meisterschaften 2017 im Griechisch-römischen Stil!

Teilnahme an den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Schüler 2017

Männliche Jugend

 Moritz Wahl

  • Deutsche Meisterschaften 2016 12. Platz, Greco (Junioren)
  • Deutsche Meisterschaften 2014 11. Platz, Greco
  • Deutsche Meisterschaften 2013 8. Platz, Greco
  • Württembergische Meisterschaften 2016 2. Platz, Greco
  • Württembergische Meisterschaften 2014 4. Platz, Greco / 9. Platz Freistil
  • Württembergische Meisterschaften 2013 5. Platz, Greco / 2. Platz Freistil

Paul Wahl

  • Württembergische Meisterschaften 2017 1. Platz, Greco
  • Württembergische Meisterschaften 2017 1. Platz, Freistil
  • Württembergische Meisterschaften 2016 1. Platz, Freistil
  • Württembergische Meisterschaften 2016 3. Platz, Greco
  • Württembergische Meisterschaften 2015 1. Platz, Freistil
  • Württembergische Meisterschaften 2014 2. Platz, Greco / 4. Platz Freistil

Artur Juninger

  • Württembergische Meisterschaften 2017 2. Platz, Greco
  • Württembergische Meisterschaften 2016 2. Platz, Greco

Edward Juninger

  • Württembergische Meisterschaften 2017 2. Platz, Greco
  • Württembergische Meisterschaften 2017 8. Platz, Freistil

Tobias Rieger

  • Württembergische Meisterschaften 2017 6. Platz, Greco
  • Württembergische Meisterschaften 2017 5. Platz, Freistil
  • Württembergische Meisterschaften 2016 5. Platz, Freistil
  • Württembergische Meisterschaften 2016 8. Platz, Greco
  • Württembergische Meisterschaften 2014 5. Platz, Greco

Tim Möller

  • Württembergische Meisterschaften 2017 6. Platz, Greco
  • Württembergische Meisterschaften 2016 4. Platz, Freistil
  • Württembergische Meisterschaften 2016 5. Platz, Greco

Boris Abdullaev

  • Württembergische Meisterschaften 2017 1. Platz, Greco
  • Württembergische Meisterschaften 2017 1. Platz, Freistil
  • Württembergische Meisterschaften 2016 2. Platz, Freistil
  • Württembergische Meisterschaften 2016 5. Platz, Greco

Daniel Göring

  • Württembergische Meisterschaften 2017 2. Platz, Greco
  • Württembergische Meisterschaften 2017 2. Platz, Freistil
  • Württembergische Meisterschaften 2016 2. Platz, Freistil

David Karl

  • Württembergische Meisterschaften 2017 8. Platz, Greco
  • Württembergische Meisterschaften 2017 4. Platz, Freistil
  • Württembergische Meisterschaften 2016 6. Platz, Greco

Salomon Faizulaev

  • Württembergische Meisterschaften 2017 1. Platz, Greco
  • Württembergische Meisterschaften 2016 4. Platz, Freistil
  • Württembergische Meisterschaften 2016 2. Platz, Greco

Jan Pavel

  • Württembergische Meisterschaften 2016 7. Platz, Greco

Leon Dolinger

  • Württembergische Meisterschaften 2017 3. Platz, Greco
  • Württembergische Meisterschaften 2017 3. Platz, Freistil

Ioannis Papadopoulos

  • Württembergische Meisterschaften 2017 2. Platz, Greco
  • Württembergische Meisterschaften 2017 1. Platz, Freistil

Dominik Heeg

  • Württembergische Meisterschaften 2017 6. Platz, Greco
  • Württembergische Meisterschaften 2017 10. Platz, Freistil

David Zautashvili

  • Württembergische Meisterschaften 2017 4. Platz, Greco
  • Württembergische Meisterschaften 2017 8. Platz, Freistil

Eddy Flad

  • Württembergische Meisterschaften 2017 1. Platz, Greco
  • Württembergische Meisterschaften 2017 1. Platz, Freistil

Oleg Scheiermann

  • Württembergische Meisterschaften 2017 5. Platz, Greco

Kyriakos Martasidis

  • Württembergische Meisterschaften 2017 1. Platz, Greco

 

Ehemalige Ringerinnen und Ringer

Weibliche Jugend

Yagmur Soylu

  • Baden-Württembergische Meisterschaften 2016 4. Platz
  • Baden-Württembergische Meisterschaften 2015 4. Platz
  • Hessische Meisterschaften 2015 1. Platz  

Sahel Ahmed

  • Hessische Meisterschaften 2012 2. Platz
  • Baden-Württembergische Meisterschaften 2012 3. Platz 

Zeyneb Ahmed

  • Hessische Meisterschaften 2012 4. Platz
  • Baden-Württembergische Meisterschaften 2012 6. Platz 

Eva Huber

  • Deutsche Meisterschaft 2012 9. Platz
  • Deutsche Meisterschaft 2011 7. Platz
  • Hessische Meisterschaften 2012 2. Platz
  • Baden-Württembergische Meisterschaften 2012 4. Platz
  • Baden-Württembergische Meisterschaften 2011 8. Platz
  • Baden-Württembergische Meisterschaften 2010 2. Platz

 

Männliche Jugend

Nethanja Huber

  • Württembergische Meisterschaften 2014 5. Platz, Greco / 4. Platz Freistil

Dominik Sanovski

  • Württembergische Meisterschaften 2015 2. Platz Freistil

Theodoros Argirovassilikos

  • Württembergische Meisterschaften 2014 1. Platz Freistil / 6. Platz greco
  • Württembergische Meisterschaften 2013 5. Platz, greco / 5. Platz Freistil

Albin Beshi

  • Württembergische Meisterschaften 2013 2. Platz, greco / 4. Platz Freistil
  • Württembergische Meisterschaften 2012 4. Platz, greco
  • Württembergische Meisterschaften 2012 5. Platz, Freistil

Christian Dieser

  • Württembergische Meisterschaften 2013 5. Platz, greco / 2. Platz Freistil
  • Württembergische Meisterschaften 2012 3. Platz, greco
  • Württembergische Meisterschaften 2012 7. Platz, Freistil

 Torben Erdmann

  • Württembergische Meisterschaften 2015 4. Platz Freistil
  • Württembergische Meisterschaften 2014 7. Platz, greco / 6. Platz Freistil
  • Teilnahme Württembergische Meisterschaften 2013
  • Württembergische Meisterschaften 2012 5. Platz, Freistil

 Noah Bubeck

  • Württembergische Meisterschaften 2016 4. Platz, Greco
  • Württembergische Meisterschaften 2015 6. Platz, Freistil
  • Württembergische Meisterschaften 2014 3. Platz, Freistil
  • Württembergische Meisterschaften 2013 2. Platz, Greco

Arthur Hammerschmidt

  • Württembergische Meisterschaften 2016 9. Platz, Freistil

 

Was bietet Ringen als Sportart?

Kinder haben im Ringen die Möglichkeit, ihrem Spieltrieb nachzugeben und sich unter Aufsicht zu balgen und raufen. Sie lernen dabei ihren Körper zu beherrschen und gut mit ihm umzugehen. Ringen ist mehr als nur ein Sport. Im Verein finden sich Kinder und Jugendliche zusammen und bilden eine Einheit, in der Spiel und Spaß ebenso wichtig sind wie Training und Erfolg. Im Verein, der Mannschaft wird das soziale Miteinander gelernt, geübt und erfahren. Ringen ist ein Mannschaftssport bei welchem immer das TEAM gemeinsam gewinnt oder verliert.

Ziel der Ringerabteilung des SV Fellbach ist, Kinder und Jugendliche "Schritt für Schritt" an den Sport Ringen heranzuführen und über das sportliche hinaus geeignete Rahmenbedingungen für eine positive menschliche Entwicklung zu stellen.

 

10 Gründe, warum Ihr Kind auf die Matte gehen sollte...

 1. Körperbeherrschung

Durch verschiedene Kraft- und Gleichgewichtsübungen sowie durch das Techniktraining lernen Kinder ihren Körper kennen und auch, ihn zu beherrschen.
 

2. Fairness

 
Wie bei vielen Sportarten ist auch beim Ringen die Fairness ein wichtiger Bestandteil des Trainings und der Wettkämpfe: Auch ein festes Regelwerk mit klaren Grenzen trägt zur Ausbildung des Fairnessgedankens bei.
 

3. Werte

 
Unser Sport vermittelt Kindern im täglichen Training Werte wie Teamgeist, Respekt, Ehrgeiz, Toleranz und Rücksichtnahme.
 

4. Gesundheit und Fitness

 
Ringen strengt an – und das ist gut so. Beim Ringkampf werden praktisch alle Muskelgruppen trainiert. Ergebnisse sind eine stabile Muskulatur und effektive Verbrennungsprozesse. Ein regelmäßiges Training ist außerdem nicht nur gut für den Körper, sondern auch für den Geist.
 

5. Eigene Grenzen

 
Durch Trainingskämpfe erkennen junge Sportler oft ihre eigenen Grenzen. Sie lernen aber ebenfalls, die eines anderen einzuschätzen und nicht zu überschreiten.
 

6. Sozialisierung und Teamgeist

 
Ringen ist kein Einzelsport. Im gemeinsamen Training kommen Sportler aus allen Bereichen zusammen. Wir unterstützen uns bei Erfolgen und auch Misserfolgen, zum Beispiel bei Mannschaftskämpfen. Ringer sind Gegner und Freunde gleichermaßen, auf und neben der Matte.
 

7. Disziplin

 
Erfolg kommt nicht von ganz alleine. Auch beim Kampf gegen die Waage lernen Ringer Selbstbeherrschung. Bei der Wiederholung von Übungen und dem Ausdauertraining kommt die Präzision hinzu.
 

8. Selbstvertrauen

 
Seinen eigenen Körper und Geist zu kennen sowie zu trainieren stärkt das Selbstbewusstsein und gibt Selbstsicherheit. Aus Nachwuchsringern werden Persönlichkeiten.
 

9. Regeln & Normen einhalten

 
Wenn einer auf den Schultern liegt, ist der Kampf beendet. Regeln und Normen setzen klare Grenzen - der Ringkampf geht nicht nur bei Wettkämpfen Regeln nach, auch im Training lernen Kinder, den Hinweisen ihrer Trainer zu folgen.
 

10. Spaß

 
Bewegung, Spiel und Sport sind Teil der kindlichen Welt. Diesem natürlichen Bewegungsdrang können sie im Training auch auf spielerische Art nachgehen. Sport macht Spaß. Ring frei!